Urologisches Röntgen

Urologentisch

Herr Hugo Rost unser Unternehmensgründer war einer der Wegbereiter in Entwicklung und im Aufbau von urologischen Arbeitsplätzen. Wir sind auf dieser Basis heute in der Lage mit hochkarätigen Partnern wie Fa. PAUSCH einen urologischen Arbeitsplatz zu realisieren, der den modernsten Anforderungen entspricht. Die Wartung und ggf. notwendige Konstanzprüfungen werden durch unser Team vom Standort Kiel erfolgen.

Die Anforderungen beim urologischen Röntgen sind u.a. präzise und sichere Positionierung des Patienten, Möglichkeiten der Behandlung mit Kontrastmitteln und  Dokumentation der Röntgenwinkel. 

 

Im Folgenden beschreiben wir unseren volldigitalen urologischen Arbeitsplatz
Typ Hugo Rost Baltic 14.

Technische Daten des Systems Hugo Rost Baltic 14

  • Urologentisch (Hersteller PAUSCH)
  • Tischbewegung in 4 Richtungen
  • motorische Höhenverstellung
  • motorische Tischbewegung in Patientenquer und längsrichtung mit automatische Tischzentrierung
  • motorische Tischkippung von 88° vertikal bis -20° in die Trendelenburg-Position mit automatischem Stopp in der horizontalen Position
  • Belastbarkeit Tischplatte 250kg
  • Röhrenarm mit „Park-Funktion“
  • multifunktionaler Fußschalter und Handbedienteil
  • Steuerung für Kollimator

Monitoring mit dem System HugoRost Baltic 14

  • Monitortragarm am Gerät für zwei 19“ DICOM-Viewing-Monitore und Touchpanel zur Steuerung der Bildverarbeitung und Programmvorwahl des Generators
  • Generator Indico 100 RF, 65 kW
  • mikroprozessorgesteuerter Hochfrequenzgenerator mit Bedienpult eine Röhre je für Radiographie und Fluoroskopie max. 65 kW, 800 mA, 150 kV High-speed Röhrenanlauf (9000 U/min)
  • automatische Belichtung (AEC)
  • Belichtungszeit von 0,001 bis 6 Sekunden
  • Digital-Schnittstelle für HIRIS RF43
  • Anzeige der Anoden-Wärmekapazität
  • Anzeige von Fehlermeldungen

Röntgenstrahler A192

  • Leistung 33/100 kW
  • Bildaufnahmesystem mit dynamischem Detektor
  • modernes Rechner-System auf Basis aktueller Ausstattung (Windows)
  • Schnittstelle für Netzwerkanbindung: DICOM 3
  • Bildspeicherung: LIH (Last Image Hold)
  • Vollfeld-Detektor
  • Detektor-Material: Amorphes Silizium (hohe DQE)

Nachträgliche Bildbearbeitung

  • Vergrößern und Bewegen
  • Helligkeit und Kontrast
  • Rotation
  • Horizontale und vertikale Drehung
  • Messwerkzeuge
  • Anmerkungen und Zeiger
  • Initialen
  • Automatisches Zuschneiden
  • Drei Displays
  • 1 Desktop 19" LCD - Medical Imaging Display color
  • 2 LCD / TFT 19" Medical Imaging Display im Untersuchungsraum color
  • DICOM3-Verbindung "Full Package"
  • DICOM send, DICOM storage, DICOM print, DICOM work list
  • Erstellung von CD- oder DVD-ROM

Zubehör für das Hugo Rost Baltic 14 System

  • deckengehängter Strahlenschutz mit Bleiglasscheibe
  • Tischplattenverlängerung mit Fußbank
  • Beinhalter
  • Spülbeutelhalterung mit 1 Karton Spülbeutel
  • Armhalterung Patient

 

telefon icon hugo rost      wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot      e mail icon hugo rost

NEWS 07 2017 FlyerMonatsaktion Juli/August

Achtung ! es gibt Änderungen bei der Röntgenschutzbekleidung, lesen Sie mehr.

Messauftritt Shake GmbH Control 2017Control 2017 voller Erfolg

SHAKE GmbH, neueste CT-Anlagen sowie aktuelle Software zur Steuerung von Röntgen- und CT-Anlagen wurden extrem positiv aufgenommen. weiterlesen

Control 2017 Shake GmbH

70-Jahre Hugo Rost
70-Jahr Feier Hugo Rost

Die Hugo Rost & Co. GmbH feierte am 29.3.2017 ihr 70-jähriges Firmenjubiläum und mehr als 50 Gäste kamen zu der Feier im Kieler Mercato Italiano. weiterlesen

Extraorale Dental Scans

oral dental ctProjektgruppen-Meeting bei Hugo Rost. Die Projektpartner entwickeln mit Hilfe des SHR 3D CT 130, der Streifenlichtprojektion und modernster STL- und SLS-Software hochpräzise Modelle aus unterschiedlichen Scan-Daten. Ob Laser-Scan, CT-Scan oder Streifenlicht-Scan, mit Genauigkeiten im μm-Bereichen bestehen erhebliche Einsparpotentiale bei der Muster-, Abdruck- oder Modell-Erstellung.


projekt gruppe oral dentalProjektgruppe

Mammographie-
Änderungen

Bei Neuinbetriebnahmen ab dem 1. Januar 2016 sind die Abnahmeprüfungen nach DIN 6868 162 und die Konstanzprüfung nach DIN 6868 – 14 vorzunehmen. Bei allen Bestandsgeräten ist bis zum 30. Juni 2018 eine ergänzende, der Abnahmeprüfung entsprechende, Prüfung nach DIN 6868-162 durchzuführen
weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

e mail icon hugo rost

und erfahren aktuelle Neuigkeiten
rund um das Röntgen.

Hugo Rost Röntgengeräte

Hugo Rost AKTIV

Hugo Rost Scheckübergabe an Lebenshilfe Bordesholm-Nortorf e.V.70-jähriges Firmenjubiläum und großzügige Spende der Mitarbeiter über 555,55 € für die Lebenshilfe Bordesholm-Nortorf e.V.

hugo rost rotary spendeHugo Rost und Rotary Bordesholm spenden 1000 € an den Förder- kreis für Krebskranke Kinder und Jugendliche e.V.
Pressemitteilung

Spendenaktion

lolas kinder evFür den Aufbau eines Kranken-hauses in Simbabwe spendet Hugo Rost ein Ultraschallgerät.

Historie Hugo Rost

Geschaeftsfuehrung Hugo RostAm 17. Mai 1946 wurde die Firma
Hugo Rost & Co Röntgentechnik
in Kiel von dem Röntgentechniker
Hugo Rost gegründet.

Zum Seitenanfang